Front Page

Teamwork

braucht

Feedback

Arbeit ist heute

Zusammenarbeit.

Wie wir darüber reden, bestimmt, wie erfolgreich wir sind. Der Schlüssel dafür ist richtiges Feedback.

Feedback für starke Teams

Feedback schafft einen attraktiven Arbeitsplatz, der Talente motiviert und hält.

#Employability  #Talentmarkt 

#Personalfluktuation

… lässt uns kreativer denken, mehr Sinn in der Arbeit sehen und beständig lernen.

#produktiv  #zukunftssicher 

#Weiterentwicklung

… klärt Erwartungen, etabliert Vertrauen und schafft Transparenz.

#Unternehmenskultur #Vertrauen

#psychologische Sicherheit

Feedback für erfolgreiche Teams

Anerkennung, Vertrauen und Weiterentwicklung fördern durch besseres Feedback

Workshop buchen

Unternehmen,

Führungskräfte,

Angestellte,

Selbständige

Wie sag ich’s meinem Chef?

Wie sag ich’s den Kollegen?

Feedback ist schwer. Oft vermeiden wir, die Dinge beim Namen zu nennen, oder vergessen, einander Wertschätzung zu geben. Der Grund sind oft Ängste, falsch verstandene Empathie oder Unsicherheit, wie genau man das Gespräch führen soll. Durch schlechtes Feedback leidet nicht nur die Unternehmenskultur und die Produktivität, sondern auch jeder Einzelne: Denn gutes Feedback ist der Schlüssel zu Anerkennung, Orientierung und Weiterentwicklung.

 

#Unternehmenskultur #Employability #lebenslanges Lernen #Wertschätzung #Kreativität #attraktive Arbeit

Richtiges Feedback führt zu leistungsstarken Teams.

Der Zusammenhang einer Kultur offenen Feedbacks mit der Produktivität, Kreativität und Zufriedenheit von Mitarbeitern ist gut belegt. Sie führt zu einem attraktiven Arbeitsplatz auf der Basis von Vertrauen, Transparenz und Fehlerfreundlichkeit. Aber was so gut klingt, ist in der Arbeitspraxis oft schwer umzusetzen. Welche Methoden helfen uns dabei?

 

#Transparenz #Fehlerfreundlichkeit #Vertrauen #Arbeit 4.0 #High Performance #New Work #Innovation #Praxis #Unternehmen

Der Workshop

Umgang mit Gefühlen

Gefühle sind in der Regel ein wesentlicher Bestandteil von Feedback-Gesprächen. Oft erschweren sie die Kommunikation. Wir zeigen, wie man mit Angst, Selbstschutz oder Ärger umgeht.

Typische Denkfehler vermeiden

Die Teilnehmenden lernen, welche typischen Denkfehler bei Beurteilungen, Entscheidungen und anderen Arten von Teamwork auftreten und wie sie sich vermeiden lassen: verkürzte Perspektiven, Beurteilungsfehler und systematische Missverständnisse.

Die richtige Grundeinstellung

Einer erfolgreichen Lern- und Feedback-Kultur steht ein sogenanntes fixed mindset im Weg, das Herausforderungen als Gefahr betrachtet und systematisch vermeidet. Wir zeigen, wie eine erfolgreiche Unternehmenskultur aktiv das growth mindset fördert, das Probleme als Lernmöglichkeiten betrachtet und proaktiv Feedback sucht.

Wie sag ich’s meinem Chef?

… und wie den Kollegen? Die Teilnehmenden lernen, wie man ebenso direkt wie wertschätzend kritisiert – auch und gerade in schwierigen Gesprächen.

Tipps & Tricks aus der Praxis

Dieses Modul beantwortet all die praktischen Fragen, die sich beim Feedbackgeben stellen. Z. B.: Wie balanciere ich positive mit negativer Kritik? Welche Fragen stelle ich am besten? Wie bereite ich mich vor auf schwierige Gespräche und wie führe ich sie durch?

Bedürfnisse berücksichtigen

Oft reden Feedbackgebende und Feedbacknehmende aneinander vorbei, weil sie unterschiedliche Bedürfnisse haben. Wir lernen die drei grundlegenden Bedürfnisse kennen, die hinter Feedback stehen, und lernen sie praktisch zu berücksichtigen.

Unsere Experten

Berlin Alley verbindet neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit den Erfahrungen erfolgreicher Unternehmen.

Unsere Kunden

Kontakt

Janett – 0177 4621202

BERLIN ALLEY
Agentur für Smart Work

 

Wöhlertstraße 8
10115 Berlin

 

+49 177 4621202
smart@berlin-alley.com

Janett – 0177 4621202

BERLIN ALLEY
Agentur für Smart Work

 

Wöhlertstraße 8
10115 Berlin

 

+49 177 4621202
smart@berlin-alley.com